Aufsatz-Reihe

Eltern-Kind-Entfremdung vs. Desinformation

Aufsatz I:
Warum kann (und darf man)
Eltern-Kind-Entfremdung nicht leugnen?

Aufsatz-Reihe

Eltern-Kind-Entfremdung vs. Desinformation

Aufsatz I:
Warum kann (und darf man)
Eltern-Kind-Entfremdung nicht leugnen?

Publikationen

Publikationen

2024 Lebenszufriedenheit und Gesundheit der Eltern, ja nach Familienmodell„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 30 (in Vorbereitung)
2024 Chancen, Risiken und Grenzen des Familienhelfersystems. Auswege hin zu dessen kindeswohlorientierten Optimierung„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 29 (in Vorbereitung)
2024 Breaking News. Eltern-Kind-Entfremdung wird in Deutschland strafrechtlich verfolgt“ Blog. https://de.linkedin.com/pulse/breaking-news-eltern-kind-entfremdung-wird-verfolgt-guerra-gonz%C3%A1lez-xp3sf
2023 Eltern-Kind-Entfremdung als Kindeswohlgefährdung: Ursachen, Folgen, Auswege “ in: Recht für soziale Berufe 23-24. Schmidt, Christoph. Nomos
2023 Ursachen und langfristige Folgen von Trennungs- und Entfremdungserfahrungen in der Kindheit. Eine quantitative/qualitative Studie„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 28
2023 et Sünderhauf-Kravets: „Kindeswohl – Wechselmodell – Mediation. Neue psychologische Forschung und rechtspolitische Forderungen„, Die Mediation, 2/2023, 72-77
2022 (… pero existe). Sobre la alienación parental y otras fuentes de daños a los menores a causa del conflicto de sus padres„, Actualidad Civil. Núm. 10, octubre 2022. La Ley. Wolters Kluwer
2022 Familiensachen, Mediation… und noch ein Schritt weiter in die Verwirklichung des Kindeswohls?„, in: Hörmann, Konzept Gutachten auf dem Prüfstand, Beltz Juwenta, Münster
2022 Von einem kuscheligen Familienhelfersystem für unsere Kinder – und was Mediation zum Kindeswohl beitragen kann„, in: Hörmann, Konzept Gutachten auf dem Prüfstand, Beltz Juwenta, Münster
2022 Intervention in a preschool facility aiming at job performance improvement based on an enhancement of empathy, conflict ability and life satisfaction„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 26
2021 Derecho, Sociedad y Política… en Familia„, Diario La Ley, Nº 9971, Sección Tribuna, 15 de Diciembre de 2021, Wolters Kluwer
2021 De la alienación parental y la nueva Ley Orgánica de protección integral a la infancia: censurando la censura„, Noticias Jurídicas, Conocimiento artículos doctrinales, 23 de Abril de 2021
2021 La alienación parental: Llamémosla «X», pero parémosla„, Diario La Ley, Nº 9828, Sección Tribuna, 13 de Abril de 2021, Wolters Kluwer
2021 Del Covid19, de su vacuna y del interés superior de los menores en los procesos de familia: claves de una mayor efectividad„, Actualidad Civil, Marzo 2021, Nr 3
2020 El guardador del régimen de visitas y el abogado del menor en el Derecho de Familia alemán. Su perspectiva práctica, in: La Ley, Derecho de familia nr. 27, julio-septiembre, Las personas menores de edad ante el proceso, 27, Wolters Kluwer
2020 Nuevos profesionales en la defensa de los intereses del menor: El guardador del régimen de visitas y el abogado del menor y su posible implantación en España, in: García Carnica 2020, Intervención multidisciplinar para la protección de los menores en situaciones de riesgo y desamparo ASEMIP, Sepin, Madrid, 93-118
2020 Shared Parenting and Politics: The Background of Equal Opportunities in the German Context„, in: José Manuel de Torres Perea, Edward Kruk, Margarita Ortiz-Tallo, The Routledge International Handbook of Shared Parenting and Best Interest of the Child, Routledge
2020 Affektive Störungen und Kinderschutz bei Familienrechtsstreitigkeiten“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 25 (in Vorbereitung)
2020 Blindheit für Veränderungen – Gedächtniseffekte und rechtliche Konsequenzen“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 24
2020 Gewürfelte richterliche Urteile? Verankerung und der Einfluss von rechtlich irrelevanten Informationen auf Gerichtsentscheidungen“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 23
2019 Rezension: Körner, Wilhelm; Hörmann, Georg (Hrsg.) 2019, „Staatliche Kindeswohlgefährdung? Beltz-Juventa, 1. Aufl. Weinheim 2019„, Blogbeitrag, jorgeguerra.de
2019 Sekundäre KWG: Kindesworte – Kindeswille – Kindeswohl… und Kindeswohlgefährdung” Blogbeitrag, jorgeguerra.de
2019 Wechselmodell: Erkenntnisse aus dem ICSP-Kongress 2018 in Straßburg” Blogbeitrag, jorgeguerra.de
2019 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, Journal of Family Medicine and Disease Prevention, 2019, 5:115

Volume 5; Issue 6

2019 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, Neuropsychiatrie 1/19, A13 – A14
2018 Falsche Erinnerungen und die Herausforderung des Kinderschutzes„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 19
2018 Kontaktabbruch der Eltern zum Kind aufgrund seiner Worte im Familiengericht – Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung und Psyche des Kindes„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 18
2018 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, EC Paedriatics 7, 8, 820 – 822
2017 Konfliktmanagement. Fokus: Migrationskontext„, Skript, Leuphana Universität
2017 Wechselmodell und BGH (Beschluss XII ZB 601/15, 1.2.2017) – One Step Beyond“ Kommentar, Newsletter 2/2017, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2017 Von Vater-, Mutter-, oder Kinderthemen: Zwischen Theorien, Ideologien und dem gebotenen Kinderschutz“ Kommentar, Newsletter 1/2017, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2017 Zu den Möglichkeiten der Umsetzung des Kindeswohls  im aktuellen Familienrechtssystem„, Technische Hochschule Wildau, online
2016 Sozio-ökonomische Auswirkungen der Migration„, Skript, Leuphana Universität
2016 Blut ist dicker als Wasser –  Zur Bedeutung des Unsichtbaren in Familiensachen: Eine juristische Perspektive“ Kommentar, Newsletter 5/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Moog v Germany: Entfremdung, Deutschland und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte“ Kommentar, Newsletter 4/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Immer mit der Ruhe: Die abwesenden Elternteile und das Kindeswohl“ Kommentar, Newsletter 4/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Entfremdung: Die verdeckte offene Kindeswunde“ Kommentar, Newsletter 3/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Soziale Arbeit und die „Nach dem Streit ist vor dem Streit“-Spirale  – Ihre Schüsselrolle nach den gerichtlichen Familienauseinandersetzungen“ Kommentar, Newsletter 2/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Wann der Kindeswille nicht gelten darf – aus Gründen des Kindeswohls: Teil I, Inkonsistenzen„, Kommentar, Newsletter 1/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Wann der Kindeswille nicht gelten darf – aus Gründen des Kindeswohls: Teil II “ Aber, wenn das Kind nicht will…“ „, Kommentar, Newsletter 1/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Der notwendige Perspektivwechsel in Familiensachen – Zwischen NIMBY, Kant und der Goldenen Regel – als Leitlinie eines neuen Kooperationsmodells?„, Kommentar, Newsletter 1/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Wechselmodell aus vielfältiger Perspektive„, Kommentar, Newsletter 6/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Umgangspflegschaft als die Feuerwehr in Familiensachen: Legal, Illegal, Alegal?„, Kommentar, Newsletter 5/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Kindeswohl, Kindeswille und Beschluss BVerfG 1 BvR 3326/14: Mögliche Auswirkungen„, Kommentar, Newsletter 4/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Begutachtung: Kritische Aspekte aus familienrechtlicher Sicht„, Kommentar, Newsletter 3/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, ACTA PSYCHIATRICA BELGICA, 114/4, 27-28
2015 Die Anhörung der Kinder im Spannungsfeld zwischen Recht und Psychologie„, Kommentar, Newsletter 2/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Die emotionale Seite der gerichtlichen Auseinandersetzung um die Kinder„, Kommentar, Newsletter 1/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 et Serrano Castro, María Dolores, „La figura del abogado del menor en el Derecho de Familia alemán: ¿Un modelo exportable?“ LA LEY Derecho de familia, 02.02.2015, LA LEY-Wolter-Kluwert
2014 et Tewes, Uwe, „Sachverständigengutachten und rechtliche Verbindlichkeiten„, Kommentar, Newsletter 4/2014, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2014 et Tewes, Uwe, „Gerechtigkeit und Verhältnismäßigkeit im Familienrechtsverfahren„, Kommentar, Newsletter 3/2014, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2014 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, „Estudio revisado robre las últimas aportaciones científicas en torno a la Alienacion Parental„, Revista Argentina de Psicología y Psiquiatría (AKZ)
2014 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, Neuropsychiatrie, 28(2), A8-A9
2013 Nachhaltigkeit ist unerreichbar: Irrwege, Irrglauben – Und doch… Licht am Ende des Tunnels?“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 6
2013 Trennungskinder leiden unter verkrusteten Strukturen in der Familienpolitik„, Leserbriefe, Landeszeitung, 10. Oktober
2013 Relationship between Family Law and female entrepreneurship in Germany„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 4
2013 Vorbereitung zur Wiederverwendung: Regelung und Regelungsbedarf – Umsetzungs- und Erfolgsaussichten„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 3
2013 et al. „Abfall ist Wertstoff. Das Kreislaufwirtschaftsgesetz: Chancen für kleine und mittelständische Unternehmen„, Inkubator, Leuphana Universität
2013 Implementing Real Sustainability – The Meaning of Sufficiency for a New Development Approach?„, Leuphana Series Sustainability and Law, 2
2012 Kristina Schröder und die Frauenemanzipation. Über Feminismus, Gewalt, Menschenrechte und die Lösung gesellschaftlicher Probleme„, Papa-ya 09/12, Nr. 20, 26-8
2012 Ethical and regulatory issues for clinical trials in xenotransplantation„, Methods Mol Biol, 885, 281-305
2012 Die Eltern-Kind-Entfremdung wird extern verursacht. Der Beitrag des Familienrechtssystems„, Papa-ya SE 1/12, Nr. 1, 52-5
2012 Kindererziehung nach § 56 II SGB VI„, Papa-ya 07/12, Nr. 19, 23
2012 Ethical and regulatory issues for clinical trials in xenotransplantation“ in: Costa Vallès, Cristina; Máñez Mendiluce, Rafael (Ed.), Xenotransplantation. Methods and Protocols, Humana Press, Springer Science & Business Media
2012 Sorgefall Familienrecht: Ursachen und Folgen grundgesetzwidriger Praxis auf der Basis regelmäßigen Missbrauchs des Kindeswohlbegriffs“ LIT, Münster
2011 Standortnachteil Deutschland. Sind die Industriestrompreise in Deutschland missbräuchlich überhöht?„, DIHAG, Energie-Konferenz, Tagungsbericht, Natur und Recht 3, März, 199-200
2010 Infection risk through xenotransplantations and its prevention concerning the xenograft recipients in European Law – Main focus: Spanish and German Law; Special consideration: English Law„, Dr. Kovač, Hamburg
2010 Recht der Biomassenutzung zwischen Klimaschutz und Nachhaltigkeit„, 5. Würzburger Gespräche zum Umweltenergierecht, Tagungsbericht, Natur und Recht 4, April, 258-60
2010 Klimaschutzrecht im Wandel„, V. Bremer Umweltgespräche, Tagungsbericht, Natur und Recht 5, Mai, 335-6
2010 Menschen könnten bald Schweineherzen erhalten„, Interview. 06.06. Die Welt. https://www.welt.de/gesundheit/article7910654/Menschen-koennten-bald-Schweineherzen-erhalten.html
2009 Desarrollo sostenible y sus aspectos sociales. Reflexiones sobre el acceso global al conocimiento biomédico. El paradigma de la patente biomédica„, in: Romeo Casabona, Carlos (Coord.), Retos de la investigación y comercialización de nuevos fármacos, Comares-BBVA, Bilbao-Granada, 183-218
2009 Animal cloning and the precautionary principle„, in: Romeo Casabona, Carlos (Ed.), Transgénesis, clonación animal y xenotrasplante: aspectos éticos y jurídicos, Comares, Granada
2009 Xenotransplantation„, in: Romeo Casabona, Carlos (Hrsg.), Enciclopedia del Derecho y las Ciencias Biomédicas, BBVA-Deusto
2009 Interculturality as background for sustainability„, in: Knaute, David; Kagan, Sacha (eds.), Sustainability in Karamoja? Rethinking the terms of global sustainability in a crisis region of Africa, R. Koppe, Köln
2009 et Schomerus, Thomas „Der Gold Standard als Garant für die Nachhaltigkeit von CDM-Projekten in Entwicklungsländern?„, Arbeitspapierreihe Wirtschaft & Recht Nr. 5
2008 et Mandla, Christoph „Das spanische Transplantationsgesetz und das Königliche Dekret zur Regelung der Transplantation„, Übersetzung ins Deutsche, MER, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2008 Xenotransplantation: Prävention des xenogenen Infektionsrisikos und die individuellen Grundrechte, insbesondere das Selbstbestimmungsrecht der Person, im spanischen und im deutschen Recht“ Peter Lang, Frankfurt/Main
2006 Third Party Notification and HIV/AIDS„, Arbeitsbericht A346, Universität Lüneburg
2006 et al. „Report: The Budapest Meeting 2005: Intensified Networking on Ethics of Science. The case of Reproductive Cloning, Germline Gene Therapy and Human Dignity„, Science and Engineering Ethics, Volume 12, Issue 2
2004 Hrsg. „Environmental Noise – Aircraft Noise„, Graue Reihe, Europäische Akademie GmbH
2004 et al. „La responsabilité de la personne électronique„, in: Cassuto, Thomas, Les défis du vivant, Présaje, Paris
2004 Prevention of the Xenogenic Infection Risk and the Spanish and German Constitutions„, Law and Human Genome Revue, January-June 2004
2003 Taupitz, J. (ed.): Die Bedeutung der Philosophie für die Rechtswissenschaft – Dargestellt am Beispiel der Menschenrechtskonvention zur Biomedizin„, Buchbesprechung, POIESIS & PRAXIS, Springer, Berlin
2002 Xenotrasplante y responsabilidad civil en el caso de xenozoonosis según los derechos alemán y español„, In: „Los xenotrasplantes„, Romeo Casabona (Coord.) Comares, Madrid
2002 Gelebte Ethik: Soziologie als Basis der (Bio)Ethik und des Rechts, Werkstatt für Organisations- und Personalforschung e.V., http://www.werkstatt-opf.de/workshop1.html
2002 Die Grenzen der Ethik und die neuen Biotechnologien„, V. Symposium Innovativer Organersatz. Rauischholzhausen. CD-ROM, Springer Symposia Live, Universität Giessen
2002 Die Einwilligung des Patienten als Schutzmaßnahme der Allgemeinheit vor Infektionsrisiken bei Xenotransplantationen„, V. Symposium Innovativer Organersatz. Rauischholzhausen. CD-ROM: Springer Symposia Live. Universität Giessen
2001 Xenotransplantation und Haftung im Falle einer Xenozoonose. Vergleichende Rechtsstudie zwischen Spanien und Deutschland„, IV. Symposium Xenotransplantation Rauischholzhausen. CD-ROM, Springer Symposia Live, Universität Giessen
2024 Lebenszufriedenheit und Gesundheit der Eltern, ja nach Familienmodell„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 30 (in Vorbereitung)
2024 Chancen, Risiken und Grenzen des Familienhelfersystems. Auswege hin zu dessen kindeswohlorientierten Optimierung„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 29 (in Vorbereitung)
2024 Breaking News. Eltern-Kind-Entfremdung wird in Deutschland strafrechtlich verfolgt“ Blog. https://de.linkedin.com/pulse/breaking-news-eltern-kind-entfremdung-wird-verfolgt-guerra-gonz%C3%A1lez-xp3sf
2023 Eltern-Kind-Entfremdung als Kindeswohlgefährdung: Ursachen, Folgen, Auswege “ in: Recht für soziale Berufe 23-24. Schmidt, Christoph. Nomos
2023 Ursachen und langfristige Folgen von Trennungs- und Entfremdungserfahrungen in der Kindheit. Eine quantitative/qualitative Studie„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 28
2023 et Sünderhauf-Kravets: „Kindeswohl – Wechselmodell – Mediation. Neue psychologische Forschung und rechtspolitische Forderungen„, Die Mediation, 2/2023, 72-77
2022 (… pero existe). Sobre la alienación parental y otras fuentes de daños a los menores a causa del conflicto de sus padres„, Actualidad Civil. Núm. 10, octubre 2022. La Ley. Wolters Kluwer
2022 Familiensachen, Mediation… und noch ein Schritt weiter in die Verwirklichung des Kindeswohls?„, in: Hörmann, Konzept Gutachten auf dem Prüfstand, Beltz Juwenta, Münster
2022 Von einem kuscheligen Familienhelfersystem für unsere Kinder – und was Mediation zum Kindeswohl beitragen kann„, in: Hörmann, Konzept Gutachten auf dem Prüfstand, Beltz Juwenta, Münster
2022 Intervention in a preschool facility aiming at job performance improvement based on an enhancement of empathy, conflict ability and life satisfaction„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 26
2021 Derecho, Sociedad y Política… en Familia„, Diario La Ley, Nº 9971, Sección Tribuna, 15 de Diciembre de 2021, Wolters Kluwer
2021 De la alienación parental y la nueva Ley Orgánica de protección integral a la infancia: censurando la censura„, Noticias Jurídicas, Conocimiento artículos doctrinales, 23 de Abril de 2021
2021 La alienación parental: Llamémosla «X», pero parémosla„, Diario La Ley, Nº 9828, Sección Tribuna, 13 de Abril de 2021, Wolters Kluwer
2021 Del Covid19, de su vacuna y del interés superior de los menores en los procesos de familia: claves de una mayor efectividad„, Actualidad Civil, Marzo 2021, Nr 3
2020 El guardador del régimen de visitas y el abogado del menor en el Derecho de Familia alemán. Su perspectiva práctica, in: La Ley, Derecho de familia nr. 27, julio-septiembre, Las personas menores de edad ante el proceso, 27, Wolters Kluwer
2020 Nuevos profesionales en la defensa de los intereses del menor: El guardador del régimen de visitas y el abogado del menor y su posible implantación en España, in: García Carnica 2020, Intervención multidisciplinar para la protección de los menores en situaciones de riesgo y desamparo ASEMIP, Sepin, Madrid, 93-118
2020 Shared Parenting and Politics: The Background of Equal Opportunities in the German Context„, in: José Manuel de Torres Perea, Edward Kruk, Margarita Ortiz-Tallo, The Routledge International Handbook of Shared Parenting and Best Interest of the Child, Routledge
2020 Affektive Störungen und Kinderschutz bei Familienrechtsstreitigkeiten“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 25 (in Vorbereitung)
2020 Blindheit für Veränderungen – Gedächtniseffekte und rechtliche Konsequenzen“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 24
2020 Gewürfelte richterliche Urteile? Verankerung und der Einfluss von rechtlich irrelevanten Informationen auf Gerichtsentscheidungen“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 23
2019 Rezension: Körner, Wilhelm; Hörmann, Georg (Hrsg.) 2019, „Staatliche Kindeswohlgefährdung? Beltz-Juventa, 1. Aufl. Weinheim 2019„, Blogbeitrag, jorgeguerra.de
2019 Sekundäre KWG: Kindesworte – Kindeswille – Kindeswohl… und Kindeswohlgefährdung” Blogbeitrag, jorgeguerra.de
2019 Wechselmodell: Erkenntnisse aus dem ICSP-Kongress 2018 in Straßburg” Blogbeitrag, jorgeguerra.de
2019 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, Journal of Family Medicine and Disease Prevention, 2019, 5:115

Volume 5; Issue 6

2019 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, Neuropsychiatrie 1/19, A13 – A14
2018 Falsche Erinnerungen und die Herausforderung des Kinderschutzes„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 19
2018 Kontaktabbruch der Eltern zum Kind aufgrund seiner Worte im Familiengericht – Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung und Psyche des Kindes„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 18
2018 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, EC Paedriatics 7, 8, 820 – 822
2017 Konfliktmanagement. Fokus: Migrationskontext„, Skript, Leuphana Universität
2017 Wechselmodell und BGH (Beschluss XII ZB 601/15, 1.2.2017) – One Step Beyond“ Kommentar, Newsletter 2/2017, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2017 Von Vater-, Mutter-, oder Kinderthemen: Zwischen Theorien, Ideologien und dem gebotenen Kinderschutz“ Kommentar, Newsletter 1/2017, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2017 Zu den Möglichkeiten der Umsetzung des Kindeswohls  im aktuellen Familienrechtssystem„, Technische Hochschule Wildau, online
2016 Sozio-ökonomische Auswirkungen der Migration„, Skript, Leuphana Universität
2016 Blut ist dicker als Wasser –  Zur Bedeutung des Unsichtbaren in Familiensachen: Eine juristische Perspektive“ Kommentar, Newsletter 5/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Moog v Germany: Entfremdung, Deutschland und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte“ Kommentar, Newsletter 4/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Immer mit der Ruhe: Die abwesenden Elternteile und das Kindeswohl“ Kommentar, Newsletter 4/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Entfremdung: Die verdeckte offene Kindeswunde“ Kommentar, Newsletter 3/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Soziale Arbeit und die „Nach dem Streit ist vor dem Streit“-Spirale  – Ihre Schüsselrolle nach den gerichtlichen Familienauseinandersetzungen“ Kommentar, Newsletter 2/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Wann der Kindeswille nicht gelten darf – aus Gründen des Kindeswohls: Teil I, Inkonsistenzen„, Kommentar, Newsletter 1/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Wann der Kindeswille nicht gelten darf – aus Gründen des Kindeswohls: Teil II “ Aber, wenn das Kind nicht will…“ „, Kommentar, Newsletter 1/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2016 Der notwendige Perspektivwechsel in Familiensachen – Zwischen NIMBY, Kant und der Goldenen Regel – als Leitlinie eines neuen Kooperationsmodells?„, Kommentar, Newsletter 1/2016, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Wechselmodell aus vielfältiger Perspektive„, Kommentar, Newsletter 6/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Umgangspflegschaft als die Feuerwehr in Familiensachen: Legal, Illegal, Alegal?„, Kommentar, Newsletter 5/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Kindeswohl, Kindeswille und Beschluss BVerfG 1 BvR 3326/14: Mögliche Auswirkungen„, Kommentar, Newsletter 4/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Begutachtung: Kritische Aspekte aus familienrechtlicher Sicht„, Kommentar, Newsletter 3/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, ACTA PSYCHIATRICA BELGICA, 114/4, 27-28
2015 Die Anhörung der Kinder im Spannungsfeld zwischen Recht und Psychologie„, Kommentar, Newsletter 2/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 Die emotionale Seite der gerichtlichen Auseinandersetzung um die Kinder„, Kommentar, Newsletter 1/2015, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2015 et Serrano Castro, María Dolores, „La figura del abogado del menor en el Derecho de Familia alemán: ¿Un modelo exportable?“ LA LEY Derecho de familia, 02.02.2015, LA LEY-Wolter-Kluwert
2014 et Tewes, Uwe, „Sachverständigengutachten und rechtliche Verbindlichkeiten„, Kommentar, Newsletter 4/2014, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2014 et Tewes, Uwe, „Gerechtigkeit und Verhältnismäßigkeit im Familienrechtsverfahren„, Kommentar, Newsletter 3/2014, Arbeitskreis Qualitätssicherung auf der Basis des Kindeswohls, Lüneburg
2014 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, „Estudio revisado robre las últimas aportaciones científicas en torno a la Alienacion Parental„, Revista Argentina de Psicología y Psiquiatría (AKZ)
2014 et von Boch-Galhau, Wilfrid; Förster, Christiane, Rezension: „Demosthenes Lorandos, William Bernet, and SR Sauber (2013) Parental Alienation: Handbook for Mental Health and Legal Professionals„, Neuropsychiatrie, 28(2), A8-A9
2013 Nachhaltigkeit ist unerreichbar: Irrwege, Irrglauben – Und doch… Licht am Ende des Tunnels?“ Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 6
2013 Trennungskinder leiden unter verkrusteten Strukturen in der Familienpolitik„, Leserbriefe, Landeszeitung, 10. Oktober
2013 Relationship between Family Law and female entrepreneurship in Germany„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 4
2013 Vorbereitung zur Wiederverwendung: Regelung und Regelungsbedarf – Umsetzungs- und Erfolgsaussichten„, Leuphana Schriftenreihe Nachhaltigkeit und Recht, 3
2013 et al. „Abfall ist Wertstoff. Das Kreislaufwirtschaftsgesetz: Chancen für kleine und mittelständische Unternehmen„, Inkubator, Leuphana Universität
2013 Implementing Real Sustainability – The Meaning of Sufficiency for a New Development Approach?„, Leuphana Series Sustainability and Law, 2
2012 Kristina Schröder und die Frauenemanzipation. Über Feminismus, Gewalt, Menschenrechte und die Lösung gesellschaftlicher Probleme„, Papa-ya 09/12, Nr. 20, 26-8
2012 Ethical and regulatory issues for clinical trials in xenotransplantation„, Methods Mol Biol, 885, 281-305
2012 Die Eltern-Kind-Entfremdung wird extern verursacht. Der Beitrag des Familienrechtssystems„, Papa-ya SE 1/12, Nr. 1, 52-5
2012 Kindererziehung nach § 56 II SGB VI„, Papa-ya 07/12, Nr. 19, 23
2012 Ethical and regulatory issues for clinical trials in xenotransplantation“ in: Costa Vallès, Cristina; Máñez Mendiluce, Rafael (Ed.), Xenotransplantation. Methods and Protocols, Humana Press, Springer Science & Business Media
2012 Sorgefall Familienrecht: Ursachen und Folgen grundgesetzwidriger Praxis auf der Basis regelmäßigen Missbrauchs des Kindeswohlbegriffs“ LIT, Münster
2011 Standortnachteil Deutschland. Sind die Industriestrompreise in Deutschland missbräuchlich überhöht?„, DIHAG, Energie-Konferenz, Tagungsbericht, Natur und Recht 3, März, 199-200
2010 Infection risk through xenotransplantations and its prevention concerning the xenograft recipients in European Law – Main focus: Spanish and German Law; Special consideration: English Law„, Dr. Kovač, Hamburg
2010 Recht der Biomassenutzung zwischen Klimaschutz und Nachhaltigkeit„, 5. Würzburger Gespräche zum Umweltenergierecht, Tagungsbericht, Natur und Recht 4, April, 258-60
2010 Klimaschutzrecht im Wandel„, V. Bremer Umweltgespräche, Tagungsbericht, Natur und Recht 5, Mai, 335-6
2010 Menschen könnten bald Schweineherzen erhalten„, Interview. 06.06. Die Welt. https://www.welt.de/gesundheit/article7910654/Menschen-koennten-bald-Schweineherzen-erhalten.html
2009 Desarrollo sostenible y sus aspectos sociales. Reflexiones sobre el acceso global al conocimiento biomédico. El paradigma de la patente biomédica„, in: Romeo Casabona, Carlos (Coord.), Retos de la investigación y comercialización de nuevos fármacos, Comares-BBVA, Bilbao-Granada, 183-218
2009 Animal cloning and the precautionary principle„, in: Romeo Casabona, Carlos (Ed.), Transgénesis, clonación animal y xenotrasplante: aspectos éticos y jurídicos, Comares, Granada
2009 Xenotransplantation„, in: Romeo Casabona, Carlos (Hrsg.), Enciclopedia del Derecho y las Ciencias Biomédicas, BBVA-Deusto
2009 Interculturality as background for sustainability„, in: Knaute, David; Kagan, Sacha (eds.), Sustainability in Karamoja? Rethinking the terms of global sustainability in a crisis region of Africa, R. Koppe, Köln
2009 et Schomerus, Thomas „Der Gold Standard als Garant für die Nachhaltigkeit von CDM-Projekten in Entwicklungsländern?„, Arbeitspapierreihe Wirtschaft & Recht Nr. 5
2008 et Mandla, Christoph „Das spanische Transplantationsgesetz und das Königliche Dekret zur Regelung der Transplantation„, Übersetzung ins Deutsche, MER, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2008 Xenotransplantation: Prävention des xenogenen Infektionsrisikos und die individuellen Grundrechte, insbesondere das Selbstbestimmungsrecht der Person, im spanischen und im deutschen Recht“ Peter Lang, Frankfurt/Main
2006 Third Party Notification and HIV/AIDS„, Arbeitsbericht A346, Universität Lüneburg
2006 et al. „Report: The Budapest Meeting 2005: Intensified Networking on Ethics of Science. The case of Reproductive Cloning, Germline Gene Therapy and Human Dignity„, Science and Engineering Ethics, Volume 12, Issue 2
2004 Hrsg. „Environmental Noise – Aircraft Noise„, Graue Reihe, Europäische Akademie GmbH
2004 et al. „La responsabilité de la personne électronique„, in: Cassuto, Thomas, Les défis du vivant, Présaje, Paris
2004 Prevention of the Xenogenic Infection Risk and the Spanish and German Constitutions„, Law and Human Genome Revue, January-June 2004
2003 Taupitz, J. (ed.): Die Bedeutung der Philosophie für die Rechtswissenschaft – Dargestellt am Beispiel der Menschenrechtskonvention zur Biomedizin„, Buchbesprechung, POIESIS & PRAXIS, Springer, Berlin
2002 Xenotrasplante y responsabilidad civil en el caso de xenozoonosis según los derechos alemán y español„, In: „Los xenotrasplantes„, Romeo Casabona (Coord.) Comares, Madrid
2002 Gelebte Ethik: Soziologie als Basis der (Bio)Ethik und des Rechts, Werkstatt für Organisations- und Personalforschung e.V., http://www.werkstatt-opf.de/workshop1.html
2002 Die Grenzen der Ethik und die neuen Biotechnologien„, V. Symposium Innovativer Organersatz. Rauischholzhausen. CD-ROM, Springer Symposia Live, Universität Giessen
2002 Die Einwilligung des Patienten als Schutzmaßnahme der Allgemeinheit vor Infektionsrisiken bei Xenotransplantationen„, V. Symposium Innovativer Organersatz. Rauischholzhausen. CD-ROM: Springer Symposia Live. Universität Giessen
2001 Xenotransplantation und Haftung im Falle einer Xenozoonose. Vergleichende Rechtsstudie zwischen Spanien und Deutschland„, IV. Symposium Xenotransplantation Rauischholzhausen. CD-ROM, Springer Symposia Live, Universität Giessen

Kontaktieren Sie mich

Jorge Guerra González           mob: +49 1578 2630218
Salzstraße 1                           fax: 04131 2461653
21335 Lüneburg                    mail: kontakt@jorgeguerra.de

Dr. Jorge Guerra González - Mediation, Verfahrenbeistand, Umgangsplfegschaft, Konfliktmanagement, Einzelcoaching

Ich freue mich über Ihr Interesse
an einer Zusammenarbeit und melde
mich umgehend bei Ihnen zurück.

Dr. iur. Dipl. soz-ök. Stud. psych.
Jorge Guerra González